Ausbildung zum Natur-Coach (NC)

 

An keinem Ort sind wir unserer „eigenen Natur = eigene Wahrheit“ näher als draußen in der Natur. An keinem Ort sind wir entspannter, ruhiger und geistig klarer. Nirgendwo sonst können wir mehr Kraft tanken und Ruhe finden. Grund genug, auch genau dort an unseren persönlichen Ressourcen zu arbeiten, also z.B. den Auswirkungen von Stress, Angst und Leistungsdruck aktiv entgegenzuwirken.

Der Natur-Coach ist kein allwissender Lehrer, sondern gibt lediglich Hilfestellung bei einem persönlichen „Renaturierungsprozess“, der dabei hilft belastende Dinge in unserem Leben zu erkennen und intuitiv passende Lösungen  zu finden. Er unterstützt dabei, die eigene Intuition in einem durch die Natur gestützten und geschützten Rahmen wiederzubeleben und gezielt als Kompass für schwierige Lebenssituationen einzusetzen, in denen der Kopf alleine (mangels Erfahrung) keine Lösungsalternativen bieten kann.

 

 

Als naturgestützte Technik, vereint das Natur-Coaching die psychischen und physischen Vorzüge des Behandlungsraums Natur mit klassischer Coaching- und Ressourcenarbeit. Die Ausbildung richtet sich v.a. an (angehende) Therapeuten/innen und Coaches. Sie vermittelt neben dem Natur-Coaching auch grundlegende psychologische Kenntnisse sowie praktische Übungen und Unterweisungen. Vorrangige Einsatzgebiete des Natur-Coaching sind stress- und angstbedingte Themen, Entscheidungsfindung, Überwindung von Lebenskrisen, Kreativitätsförderung und Burnout-Prävention.

 

  • Voraussetzungen und Grundlagen

    Die Ausbildung zum Natur-Coach ist die ideale Ergänzung für Therapeuten oder Coaches, die zukünftig naturgestützt arbeiten wollen, wie z.B.

    • Ergotherapeuten/innen
    • Heilerziehungspfleger/innen
    • Sozialpädagogen/innen, Erzieher/innen
    • Physiotherapeuten/innen
    • tiergestützt arbeitende Therapeuten/innen

    Da die Ausbildung neben der Methodik des Natur-Coaching ebenso die notwendigen psychologischen Grundlagen zu den Themenbereichen Stress, Angst und Burnout-Syndrom umfasst, sind auch Berufsneueinsteiger herzlich willkommen.

  • Inhalte der Ausbildung

    U.a. sind folgende Themen Teil der Ausbildung:

    • psychologische Grundlagen und Krankheitsbilder:
    • Stress, Angst, Burnout
    • Themenkomplex Hormone und deren Auswirkungen auf die Psyche
    • Psychohygiene: Was Sie für sich als Therapeut/in beachten sollten.
    • Natur-Coaching: Einführung, Einsatzgebiete und Überblick
    • wissenschaftliche Hintergründe: Wirkungsweise von Natur, Methoden und Interventionen
    • Behandlungsraum Natur: Verhaltensregeln, Strecken- und Ortsplanung, Ausrüstung, allg. Tipps
    • Coaching-Prozess in der Praxis (Einzelcoaching / Gruppen- u. Firmencoaching)
    • Grundlagen der Gesprächsführung (gewaltfreie Kommunikation - GFK)
    • Arbeit mit Kraftorten: Hintergründe, Suche, Nutzen und Wirkung
    • Grundlagen & Technik: Entspannung / Meditation / geführte Meditation
    • Interventionen in der Praxis: Ressourcenarbeit im Natur-Coaching (Vorstellung der
    • Methodik der Erkenntnisübungen, EFT, NLP, Entspannungstechniken)
    • Praxisübungen und Fallbeispiele

  • Zahl der Teilnehmer

    Die Teilnehmerstärke ist auf max. 10 Teilnehmer(innen) beschränkt. Da jeder Mensch unterschiedlich schnell lernt, bietet die kleine Gruppe den Vorteil, dass jeder genug Zeit für seine Entwicklung bekommt.

  • Ort, Dauer und Kosten

    Die fünf Ausbildungsmodule finden jeweils freitags bis sonntags (Fr. 15-18 Uhr, Sa. + So. 10 bis 18 Uhr) statt. Der letzte Tag ist gleichzeitig Prüfungstag (Abgabe Facharbeit u. praktische Prüfung).

    Die Ausbildung umfasst insgesamt ca. 100 Ausbildungsstunden, zzgl. selbständiger Übungsstunden Zuhause. Im Zuge der aztm-Ausbildungen hat sich ein praxisorientierter Ansatz bewährt, d.h. es wird entsprechende Übungsmöglichkeiten für die Teilnehmer/innen innerhalb der Ausbildungsmodule geben.

    Die Ausbildung beginnt am 25. Oktober 2019 und findet im Raum Coburg statt. Preise, genaue Ausbildungstermine, sowie weitere Infos und Anmeldeunterlagen erhalten Sie gerne auf Anfrage per E-Mail oder per Post.

  • Abschluss, Facharbeit und Prüfung

    Die Ausbildung orientiert sich an den Standards des modularen Ausbildungskonzepts des aztm. Jeder Teilnehmer erhält nach bestandener praktischer Prüfung und bewerteter Facharbeit ein Abschlusszertifikat zum Natur-Coach (aztm).

    Für den erfolgreichen Abschluss sind eine Facharbeit, sowie eine kleine praktische Überprüfung der erworbenen Fähigkeiten am Ende der Grundausbildung zum Natur-Coach notwendig. Die Facharbeit kann dabei gerne ausbildungsbegleitend ab dem dritten Ausbildungsmodul erstellt werden.

  • Dozent / Leitung

 

Ruhe und Kraft

In der Natur zuhause.

 
Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.

Mitglied im
Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.

www.vfp.de

Lernen mit Pferden

Kerstin Gibat
Diplomierte Lern- u. Legasthenie- / Dyskalkulietrainerin (EREL)
Qualifizierte spielpädagogische Trainerin (EREL)

www.lernenmitpferden.at

 

Alternativmedizinische Ausbildung im Raum Coburg, Bamberg, Kronach, Lichtenfels und Bayreuth 
Copyright © 2013-2018 aztm.de - Kerstin Gibat | Tel. 09561 7092230