Ausbildung zum Natur-Coach (NC)

 

An keinem Ort sind wir unserer „eigenen Natur = eigene Wahrheit“ näher als draußen in der Natur. An keinem Ort sind wir entspannter, ruhiger und geistig klarer. Nirgendwo sonst können wir mehr Kraft tanken und Ruhe finden. Grund genug, auch genau dort an unseren persönlichen Ressourcen zu arbeiten, also z.B. den Auswirkungen von Stress, Angst und Leistungsdruck aktiv entgegenzuwirken.

Der Natur-Coach ist kein allwissender Lehrer, sondern gibt lediglich Hilfestellung bei einem persönlichen „Renaturierungsprozess“, der dabei hilft belastende Dinge in unserem Leben zu erkennen und intuitiv passende Lösungen  zu finden. Er unterstützt dabei, die eigene Intuition in einem durch die Natur gestützten und geschützten Rahmen wiederzubeleben und gezielt als Kompass für schwierige Lebenssituationen einzusetzen, in denen der Kopf alleine (mangels Erfahrung) keine Lösungsalternativen bieten kann.

 

 

Als naturgestützte Technik, vereint das Natur-Coaching die psychischen und physischen Vorzüge des Behandlungsraums Natur mit klassischer Coaching- und Ressourcenarbeit. Die Ausbildung richtet sich v.a. an (angehende) Therapeuten/innen und Coaches. Sie vermittelt neben dem Natur-Coaching auch grundlegende psychologische Kenntnisse sowie praktische Übungen und Unterweisungen. Vorrangige Einsatzgebiete des Natur-Coaching sind stress- und angstbedingte Themen, Entscheidungsfindung, Überwindung von Lebenskrisen, Kreativitätsförderung und Burnout-Prävention.

 

  • Voraussetzungen und Grundlagen

    Als naturgestützte Technik, vereint das Natur-Coaching die psychischen und physischen Vorzüge des Behandlungsraums Natur mit klassischer Coaching- und Ressourcenarbeit. Die Ausbildung richtet sich v.a. an (angehende) Therapeuten/innen und Coaches, wie beispielsweise:

    • Neueinsteiger ohne Vorkenntnisse
    • psychologische Berater/innen
    • Heilpraktiker/innen, Heilpraktiker/innen für Psychotherapie
    • Ergotherapeuten/innen
    • Heilerziehungspfleger/innen
    • Sozialpädagogen/innen, Erzieher/innen
    • Physiotherapeuten/innen
    • tiergestützt arbeitende Therapeuten/innen 

    Vorrangige Einsatzgebiete des Natur-Coaching sind stress- und angstbedingte Themen, Entscheidungsfindung, Überwindung von Lebenskrisen, Kreativitätsförderung und Burnout-Prävention.

  • Inhalte der Ausbildung

    U.a. sind folgende Themen Teil der Ausbildung:

    • Natur-Coaching: Einführung, Einsatzgebiete und Überblick

    • wissenschaftliche Hintergründe: Wirkungsweise von Natur, Methoden und Interventionen

    • Behandlungsraum Natur: Verhaltensregeln, Strecken- und Ortsplanung, Ausrüstung, ...

    • Arbeit mit Kraftorten: Hintergründe, Suche, Nutzen und Wirkung

    • Neu: Emotion Based Coaching (EBC/T®)

    • Coaching-Prozess in der Praxis (Einzel-/Gruppencoaching)

    • Interventionen in der Praxis: Ressourcenarbeit im Natur-Coaching (Vorstellung der Methodik der Erkenntnisübungen, EFT, NLP, Entspannungstechniken)

    • Neu: Natur-Coaching für Kinder und Jugendliche

    • psychologische Grundlagen und Krankheitsbilder: Stress, Angst, Burnout

    • Themenkomplex Hormone und deren Auswirkungen auf die Psyche

    • Psychohygiene: Was Sie für sich als Coach beachten sollten.

    • Grundlagen der Gesprächsführung (gewaltfreie Kommunikation - GFK)

    • Grundlagen der Entspannung / Meditation / geführten Meditation

    • Praxisübungen und Fallbeispiele

    • Existenzgründung und Marketing im Heilberuf

    • Norwegen: Friluftsliv - Leben in der Natur auf dem Lehrplan. Den norwegischen Pädagogen über die Schulter geschaut (nur in der Blockausbildung).

  • Zahl der Teilnehmer

    Die Teilnehmerstärke ist auf max. 6 Teilnehmer(innen) je Praxiswoche beschränkt. Da jeder Mensch unterschiedlich schnell lernt, bietet die kleine Gruppe den Vorteil, dass jeder genug Zeit für seine Entwicklung bekommt.

  • Ort, Dauer und Kosten

    Durch die Entkoppelung von Theorie- und Praxisunterricht steht Ihnen sofort nach schriftlicher Anmeldung zur Ausbildung die neue und moderne eLearning-Plattform zur Verfügung. Sie bestimmen nun selbst, abhängig von Ihrem Lerntyp, wie schnell Sie den Theoriepart erledigen wollen. Als kleine Richtschnur: Bei einem regelmäßigen Zeitaufwand von 4 bis 6 Stunden pro Woche, benötigen Sie ca. 8 bis 10 Wochen, bevor Sie dann in die theoretische Prüfung und die anschließende Praxiswoche starten können.

    Im Selbststudium, aber nicht alleine ...

    Für die individuelle Betreuung und Fragen zu den einzelnen Themen der Online-Theorieausbildung stehen Ihnen die Ausbildungsleiter nach Absprache auch telefonisch oder via Webmeeting, im Rahmen eines inkludierten Zeitkontingents, gerne zur Verfügung.

    Praxiswoche wahlweise in Nord-, Süddeutschland und Norwegen

    Ganz ohne praktisches Training vor Ort und in der Gruppe geht es natürlich auch in Corona-Zeiten nicht. Um die theoretischen Kenntnisse nach dem Online-Unterricht in der Praxis zu vertiefen, stehen Ihnen pro Jahr 3 Blockwochentermine zur Wahl

    Nach der erfolgreich gemeisterten Theorieprüfung, starten Sie einfach in eine Präsenzwoche Ihrer Wahl. Zur Wahl stehen pro Jahr 3 Termine im Frühjahr, Sommer oder Herbst, die in Süddeutschland, Südnorwegen oder Norddeutschland stattfinden.

    Varianten und Kosten

    Je nach Vorkenntnisstand gibt es zwei Ausbildungsvarianten. Die Grundausbildung (für Berufsneueinsteiger geeignet), sowie eine verkürzte Variante für Therapeuten und Coaches mit mindestens einjähriger Praxiserfahrung.

    Eine genaue Übersicht finden sie hier: Arten & Kosten.

  • Abschluss, Facharbeit und Prüfung

    Die Ausbildung orientiert sich an den Standards des modularen Ausbildungskonzepts des alternativmedizinischen Ausbildungszentrums für Tier und Mensch (www.aztm.de). Jeder Teilnehmer erhält nach bestandener theoretischer (findet online statt und ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Praxiswoche) und praktischer Prüfung sowie bewerteter Facharbeit ein Abschlusszertifikat zum Natur-Coach (aztm).

  • Dozent / Leitung

 

Ruhe und Kraft

In der Natur zuhause.

 
Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.

Mitglied im
Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.

www.vfp.de

Lernen mit Pferden

Kerstin Gibat
Diplomierte Lern- u. Legasthenie- / Dyskalkulietrainerin (EREL)
Qualifizierte spielpädagogische Trainerin (EREL)

www.lernenmitpferden.at

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.